Mengen-Rad: Appell an alle Nutzer!

Seit einem knappen halben Jahr sind sie im Einsatz: Die „Mengen-Räder“ des Bürgerforums. Sie stehen in Mengen gegenüber der Kirche und in Schallstadt am Bahnhof bereit, um bei fehlenden oder verpassten Busverbindungen zwischen Mengen und Schallstadt die Weiterfahrt mit dem ÖPNV ab Schallstadt bzw. die Heimfahrt von Schallstadt nach Mengen zu ermöglichen. Damit dieses Angebot von jedem genutzt werden kann, stehen die Räder grundsätzlich unabgeschlossen an den beiden Standorten bereit.

Anfangs hat die Nutzung und das Zurückbringen der Räder an die Ausgangspositionen auch sehr gut geklappt. In den letzten Wochen müssen wir jedoch feststellen, dass viele die Räder einfach mitnehmen und dann irgendwo in der Gegend abstellen, oft sogar achtlos ins Gebüsch oder an den Straßenrand werfen. Es ist ärgerlich, wie manche Leute mit fremdem Eigentum umgehen. Zum Glück gibt es ehrliche Finder, die aufgrund der Infos und der Telefonnummer an den Rädern das Bürgerforum informieren, wenn sie eines der Räder herrenlos auffinden. Wir haben die Räder in den letzten Wochen bereits an verschiedenen Ablageorten in der Gemeinde, aber auch schon außerhalb (Freiburg, Heitersheim, Munzingen etc.) aufgesammelt und wieder an die vorgesehenen Standorte zurückbefördert. Mal abgesehen davon, dass das ständige Zusammensammeln der Räder für uns mühsam ist – wenn die Räder herrenlos in der Prärie stehen, können sie im Bedarfsfall auch nicht genutzt werden. Wir appellieren daher an alle Nutzer, die Räder bitte wieder ordentlich zurückzubringen. Außerdem bitten wir alle Mitbürger, die das achtlose Wegwerfen der Räder beobachten, an den Gemeinsinn der rücksichtslosen Radler zu appellieren. Herzlichen Dank!

Noch eine Bitte: Die Räder werden gerne am Bahnhof in Schallstadt genutzt, um Richtung Mengen zu radeln. In die Gegenrichtung sind sie weitaus seltener im Einsatz. Wer also mag, statt mit dem Bus einfach mal mit dem Rad an den Schallstädter Bahnhof fahren und das Rad dort abstellen – dann ist dort auch immer für eine Fahrmöglichkeit gesorgt. DANKE!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.