Herbstmarkt

Verkauft wird selbst Produziertes (z.B. Gestricktes, Genähtes, Schmuck, Marmelade, Dekoration etc.). Die meisten Verkaufsstände sind schon belegt, einzelne Stände sind noch frei. Wer sich gerne mit einem Stand beteiligen will, bitte direkt bei Gudula Engler melden: Tel. 95599. Kosten: 5 € pro Tag /Tisch sowie einen selbstgebackenen Kuchen. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt mit leckerer Kürbissuppe, Flammenkuchen sowie Kaffee und Kuchen. Am Samstag haben wir wieder die Rollenrutsche und andere Attraktionen des Freiburger Spielmobils für die Kids aufgebaut.

Übrigens: Wer uns unterstützen mag – wir freuen uns sehr über selbst gebackenen Kuchen als Spende für unser Kuchenbuffet!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Open-Air-Theater vor der Kirche, „De Bur stoht uff!“

Laienschauspieler aus Mengen spielen in einem Stück von Heide Moser historische Szenen aus dem Bauernkrieg von 1525, der auch hier am Oberrhein wütete  – ergänzt mit aktuellen politischen Bezügen. Die Uraufführung des Stückes fand 1976 im Rahmen der 1200-Jahr-Feier des Ortsteils Mengen vor der Kirche statt und geriet für viele Mengener zu einem damals unvergesslichen Ereignis. Wir hoffen, dass auch die erneute Aufführung am Originalschauplatz ein begeistertes Publikum findet! Weitere Infos folgen!

Anbei das Programmheft zum runterladen: Programmheft_UnDeBurStohtUff_Online_Doppelseiten

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fahrradwerkstatt

Die Fahrradwerkstatt Mengen geht in die nächste Runde: Am Samstag, 21. September wird wieder die Zweirad-Mechanikermeisterin Tanja Knöfel auf dem Hof der Familie Westphal-Fichter Fahrräder professionell reparieren und Inspektionen anbieten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick: Nostalgiecafe am 4.8.2019

Text von Sabine Schweizer

Am Sonntag, 4.8.2019 fand im idyllischen Pfarrgarten das beliebte Nostalgiecafé statt. Und mittlerweile ist dieses Café schon so beliebt, dass rund 70 Besucher im Laufe des Nachmittags bei uns vorbeigeschaut haben. Schon „traditionell“ kamen auch die Radsportler der RSG Schallstadt auf einen Abstecher bei uns vorbei. Viele fleißige Hände haben zusätzliche Tische und Stühle in den Garten getragen, damit alle Gäste einen Platz fanden. Auch wurden immer wieder die Sammeltassen frisch gespült, damit jeder seinen Kaffee aus den historischen Tassen trinken konnte. Wir haben uns über den großen Zuspruch sehr gefreut.

Mit Kaffee, vielen leckeren Kuchen und Torten und kühlem Eiskaffee erfrischten sich unsere Gäste. Vielen Dank an alle Besucher, die einen gemütlichen Nachmittag unter schattigen Bäumen mit uns verbracht haben und uns mit ihren Spenden belohnt haben. Ein riesiges Dankeschön an die zahlreichen Bäcker, die uns mit Kuchenspenden unterstützt haben und an die vielen fleißigen Hände im Hintergrund!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinsam im Kampf gegen den plötzlichen Herztod!

Text von Sabine Schweizer

Gemeinsam mit der Gemeinde Schallstadt, dem DRK Ortsverein Schallstadt und mit Unterstützung der Sparkasse Staufen-Breisach und weiterer Sponsoren engagiert sich das Bürgerforum für die flächendeckende Ausstattung unserer Gesamtgemeinde mit mehreren 7 Defibrillatoren. Diese „Defis“ sollen frei zugänglich in allen Ortsteilen (Schallstadt, Wolfenweiler, Mengen, Leutersberg) aufgehängt werden und damit im Notfall helfen, Leben zu retten:

Über 85 % aller plötzlichen Herztode geht ein sogenanntes „Kammerflimmern“ voraus – das Herz gerät aus seinem Rhythmus.

Kann man den Betroffenen innerhalb von 4 Minuten mit einem Defi  behandeln, hat er die besten Chancen, ohne bleibende Schäden zu überleben!

Mit einem Defi kann wirklich JEDER die dringend benötigte „Erste Hilfe“ leisten.

Damit sich jeder von der einfachen Handhabung eines Defis überzeugen kann, plant das Bürgerforum Mengen in Abstimmung mit der Gemeinde Informations-Veranstaltungen in den Ortsteilen. Eine Ausbilderin des DRK, die auch Mitglied im Bürgerforum ist, kümmert sich um die Organisation und Durchführung der Schulungen. Sobald die Termine geklärt sind, werden wir wieder im Gemeindeblatt informieren – alle interessierten Bürger sind dazu herzlich eingeladen!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar