Bürgerforumtelefon 0157 31 93 11 39

Wer in diesen Tagen Unterstützung oder Nachbarschaftshilfe benötigt (z.B. fürs Einkaufen, mit Hunden Gassi gehen etc.), kann sich unter dieser Nummer ans Bürgerforum wenden – gerne auch per Whatsapp. Wir werden versuchen, Hilfe zu organisieren. (Ansprechpartnerin: Kerstin Rießland)

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Blick in die Kinderstube der Störche

Von den ursprünglich 5 Eiern haben es nun – nach Regen und frostigen Temperaturen um die Eisheiligen – 2 Jungstörche geschafft. Die beiden Kleinen sind lebhaft und verändern ständig ihre Position im Nest, meist gut bewacht von Mama oder Papa Storch. Wer auch einmal einen Blick in die „gute Stube“ der  Mengener Storchenfamilie werfen will: Hier oben auf unserer Homepage  in der Rubrik „Storchencam“ werden die Bilder i.d.R. jede Minute aktualisiert.

Viel Spaß

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Neues Klimaforum für Schallstadt, Wolfenweiler, Leutersberg und Mengen

Seit kurzem gibt es ein neues Klimaforum für Schallstadt, Wolfenweiler, Leutersberg und Mengen, das sich unter dem Dach des Vereins „Bürgerforum Mengen“ für Klimaprojekte der Gesamtgemeinde engagiert:

Neues Klimaforum für Schallstadt, Wolfenweiler, Leutersberg und Mengen

Klimatipp der Woche:  Festes Shampoo und Haarseifen

Müllvermeidung ist Klimaschutz. Oft ist das einfacher, als wir denken, z.B. beim Haarewaschen. Im Schnitt dauert es etwa drei bis vier Monate, bis eine Shampoo-Flasche leer ist. Im Jahr verbrauchen wir also drei bis sechs Plastikflaschen, die in den Müll wandern. Das hört sich erst einmal nicht nach viel an. Doch bei 83 Millionen Deutschen würden allein hierzulande zwischen 250 und 500 Millionen Shampoo-Flaschen pro Jahr anfallen.

Inzwischen gibt es jedoch eine praktische und kostengünstigere Alternative: festes Shampoo. Sieht aus wie ein Stück Seife, ist oft nur in Karton verpackt und ist viel ergiebiger als flüssiges Shampoo. Die Auswahl ist inzwischen groß, für jeden Haartyp gibt es Varianten. Zu finden in jedem Drogeriemarkt, in Bioläden und im Online Versand.

Dabei gibt es einen Unterschied zwischen festem Shampoo und Haarseifen. Bei Haarseifen kann es hilfreich sein, noch zusätzliche eine „saure Rinse“ zu machen, damit keine Kalkrückstände auf der Kopfhaut zurückbleiben. Eine „saure Rinse“ wirkt wie eine Spülung, macht das Haar besser kämmbar und lässt es glänzen. Hier das Rezept:

  • Gib in eine leere Flasche mit einem Liter kaltem Wasser ein -zwei Esslöffel Apfel- oder Kräuteressig.
  • Nachdem du dein Haar ganz normal mit Shampoo oder Haarseife gewaschen hast, gibst du die saure Rinse über deine Haare.
  • Die saure Rinse muss dann nicht nochmal ausgespült werden. Keine Angst: Sobald deine Haare getrocknet sind, verflüchtigt sich auch der Essiggeruch.

 

Der Tipp diese Woche kam von Annika Kirschke

Gerne drucken wir auch Ihren Klimatipp, einfach Mail an:  b.kirmaier@web.de

oder kontakt@klimaforum-schallstadt.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Neues Klimaforum für Schallstadt, Wolfenweiler, Leutersberg und Mengen

Seit kurzem gibt es ein neues Klimaforum für Schallstadt, Wolfenweiler, Leutersberg und Mengen, das sich unter dem Dach des Vereins „Bürgerforum Mengen“ für Klimaprojekte der Gesamtgemeinde engagiert.

Zu Beginn des Jahres haben sich sowohl in Mengen als auch in Schallstadt unabhängig voneinander Bürgerinnen und Bürger getroffen, die unsere Gemeinde in Sachen Klimaschutz voranbringen wollen. Nun haben wir uns zusammengetan und das Klimaforum Schallstadt gegründet. Wir hoffen, dass wir möglichst viel bürgerschaftliches Engagement zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit in der Gemeinde Schallstadt unter dem Namen „Weitwurf“ versammeln können. Deshalb planen wir zur Zeit eine Kick-Off-Veranstaltung (Termin wird bekannt gegeben, wenn öffentliche Versammlungen wieder möglich werden), auf der wir gemeinsam mit allen Interessierten unsere Vision für ein nachhaltiges Schallstadt im Jahr 2030 formulieren wollen. Mehr Informationen finden Sie auf:

https://tinyurl.com/Weitwurf-Schallstadt oder auf der Homepage des Bürgerforums, unter der Rubrik „Arbeitsgruppen“. Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Kai Hoffmann (Tel. 4051280), Mark Schätzle (Tel. 612019) oder Stephan Hezel

 

Klimatipp der Woche:  Klimafreundlich Grillen“

Die Grillsaison hat schon längst begonnen und das schöne Wetter lockt uns wieder auf die Balkone oder in die Gärten. Bei diesem geselligen Vergnügen muss der Klimaschutz nicht zu kurz kommen. Worauf kann man achten?

 

  • Wenn man Holzkohle mit dem FSC-Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft kauft, kann man davon ausgehen, dass es sich nicht um Kohle aus Tropenholzraubbau handelt.

 

  • Ökologische Grillanzünder sind leicht selbst zu herzustellen (Holzwolle mit Bienenwachs oder Fichtenzapfen mit Wachs und Papier umwickelt) oder im Handel erhältlich (z.B. lokal bei unserem Raiffeisenmarkt).

 

  • Alufolie ist nicht nur bei der Herstellung enorm energieaufwendig, sondern gibt auch schädliche Stoffe an das Grillgut ab. Wie wäre es mit langlebigen Grillpfannen oder feuerfesten Schalen (perfekt für Grillgemüse)?

 

  • Und was kommt auf den Grill? Es muss nicht immer (nur) Fleisch sein. Regionales, saisonales Gemüse bietet eine leckere Alternative. Und wenn schon Fleisch, dann findet man beim Metzger auch regionales Fleisch aus nachhaltiger Aufzucht. Marinade mit Kräutern aus dem eigenen Garten runden natürlich ein klimaschonendes Grillen perfekt ab. Guten Appetit!

 

Die Tipps diese Woche kamen von Roland Schöttle, Brigitte Kirmaier und Mark Schätzle.

Gerne drucken wir auch Ihren Klimatipp, einfach Mail an:  b.kirmaier@web.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Jungstörche geschlüpft- Reinschauen lohnt sich!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar