Die ausleihbare Regiokarte

Text von Sabine Schweizer:

Jetzt testen: Die ausleihbare Regiokarte für alle Mengener ist da!

Seit dem 1.1. gibt es 2 RVF Regiokarten, die bei der Metzgerei Schmidt zu den Laden-öffnungszeiten ausgeliehen werden können.

Mit unseren beiden Regiokarten können Sie jetzt viel günstiger, flexibler und einfacher Fahrten innerhalb des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg unternehmen. Für Ihre Termine, Einkäufe oder andere Fahrten gehen Sie einfach morgens bei der Metzgerei Schmidt vorbei und fragen, ob eine Karte verfügbar ist. Nachdem Sie auf dem Formblatt in der Metzgerei Ihre Daten und die Ausleihdauer eingetragen haben, ist noch eine flexible Spende angebracht und dann kann es losgehen. Gute Fahrt! Weitere Infos bekommen Sie auf den Flyern in der Metzgerei.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Die ausleihbare Regiokarte

  1. Manfred Nürnberger sagt:

    Liebe Engagierte vom Bürgerforum Mengen,
    ganz, ganz herzlichen Dank für diese super Möglichkeit!!! Ich selbst habe die Regio-Karte auch schon zweimal ausgeliehen und finde, dass diese Sache ein echter Volltreffer für die Bürgerinnen und Bürger von Mengen ist.
    Leider musste ich am vergangenen Freitag, als ich zur Geschäftsöffnung in die Metzgerei kam, um mir die Karte auszuleihen, feststellen, dass beide (!!!) Karten noch nicht zurück gebracht worden waren. Auch eine Stunde später war dem noch so. Die Bedienung vom Metzgergeschäft sagte mir, dass es vorkommt, das Leute die Karte bereits am Freitag ausleihen und erst am Montagabend zurück bringen. Diese Verfahrensweise ist wohl sicherlich nicht im Sinne des Erfinders. Vielleicht wäre es nicht schlecht, im Gemeindeblatt darauf hinzuweisen, dass die Karte am Ausleihtag bzw. spätestens am Folgetag zu Geschäftsbeginn (07.30 Uhr) zurück zu bringen ist. Zusätzlich könnte auch auf dem „Datenblatt“ in der Metzgerei ein entsprechend auffälliger Hinweis angebracht werden. Es wäre doch sehr schade, wenn sich diese Verfahrensweise herumspricht und dadurch weniger Leute in den Genuss dieser praktischen Möglichkeit kämen.
    Ungeachtet dessen nochmals meinen herzlichsten Dank euch allen, auch für die vielen sonstigen Aktivitäten die ihr in und für unseren schönen Ort organisiert und veranstaltet.
    Ich grüße euch herzlichst

    Manfred Nürnberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.