Fahrrad-Reparaturaktion für und mit Flüchtlingen

Ende Oktober hatte das Bürgerforum wieder die beliebte mobile Fahrradwerkstatt zu Gast in Mengen. Viele Bürger haben dabei ihre Räder inspizieren und reparieren lassen. Parallel hatten wir dazu aufgerufen, nicht mehr benötigte Fahrräder für Flüchtlinge zu spenden. Wie wir schon berichtet hatten, mit überwältigendem Erfolg: Über 25 Räder und Roller wurden bei uns abgegeben.

 

Am vergangenen Samstag, 28. November war nochmals die Fahrrad-Mechanikermeisterin Tanja Knöfel bei uns zu Gast: Über den gesamten Tag hat sie gemeinsam mit 4 Flüchtlings-Familien aus unserer Gemeinde gespendete Fahrräder gesichtet, inspiziert und repariert. Auch ein kleiner Kurs im Reifenflicken war dabei noch möglich. Die Flüchtlinge waren sehr interessiert bei der Sache und haben kräftig Hand angelegt.

 

Fahrradreparatur

Zum Schluss waren alle stolz, als die Fahrräder in verkehrssicherem Zustand waren, viele mit neuen Ersatzteilen. Die so hergerichteten Räder konnten von den Familien auch gleich mitgenommen werden und sind sicher bereits im Gebrauch. Durch die Mithilfe bei der Reparatur können in Zukunft kleinere Schäden am Rad auch selbst in Ordnung gebracht werden. Nach diesem Aktionstag konnten nun schon insgesamt

14 Fahrräder an Flüchtlinge abgegeben werden, weitere werden demnächst folgen.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir mit den gespendeten Rädern so vielen Menschen eine Freude machen konnten! Wir bedanken uns nochmals herzlich

 

* bei allen Fahrradspendern

* bei Frau Knöfel, die mit großem Engagement an diesem Aktionstag mit dabei war

* beim Flüchtlings-Helferkreis, der den Fahrdienst für die Flüchtlinge organisiert hat

* und bei einigen Mitbürgern, die durch ihre Geld-Spende dafür gesorgt haben, dass

die wir die Reparaturen und Ersatzteile für die Fahrräder bezahlen konnten

 

(Text von Sabine Schweizer)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.