Bambus-Putzede

Text von Sabine Schweizer:

Am Samstag den 23.03.19 lädt das Bürgerforum Mengen zusammen mit Herrn Geigele in den Bambuswald ein. Wir wollen Herrn Geigele darin unterstützen, den kleinen Wald mit vielen verschiedenen Bambussorten für die Öffentlichkeit weiterhin gut zugänglich zu halten. Wir planen, die Wege durch diese kleine Oase zu verbessern und abgestorbene Bambusstangen entlang der Wege zu entfernen. In dem – auch im Sommer – schön kühlen Hain gibt es unter anderem viele Kunstwerke und Installationen aus der aktiven Bambutopia-Open-Air-Kunstmuseum-Zeit zu entdecken. Diese vergessenen Schätze wollen wir gemeinsam freischneiden und neu beschriften. Im Wald versteckt ist auch ein romantischer Picknickplatz mit überdachtem Unterstand und Grillplatz. Herr Geigele und seine Schwester haben dort schon oft aufgeräumt, nachdem Jugendliche zum Teil recht rücksichtslos gefeiert haben. Damit der Platz auch weiter genutzt werden kann, wollen wir ihn aufräumen helfen. Nach getaner Arbeit sind alle Helfer zu dem dann frisch hergerichteten Picknickplatz auf ein Vesper mit Grillen, Stockbrot und Getränken eingeladen. Das Bürgerforum freut sich über reichliches Erscheinen um 10 Uhr, direkt am Bambuswald. Wer hat, kann gerne Arbeitshandschuhe und eine Astschere zum Schneiden des Bambus mitbringen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.